Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


bietsh:projekte
Impressum Datenschutzerklärung Home
######## #################### ####

unsere Projekteinsätze

AuftraggeberProjektBeschreibungZeitraumEndkunde
Q-Perior AGRolleApplication und Release Management19.04.2017 – 29.09.2018DB SysTel GmbH
ProjektnameApplication und Releasemanagement I.PD 12
AufgabenstellungApplication Management
Sicherstellen des technischen Betriebs.
Sicherstellen der technischen Weiterentwicklung
Sicherstellen der Behebung erkannter Mängel und Störungen.
Sicherstellen der Betriebsführbarkeit der Applikation.
Sicherstellen der Einhaltung der internen (z.B.:Konzernrichtlinien) Vorgaben.
Umsetzung von Service Requests und Änderungsanforderungen (Changes)
Installieren, Konfigurieren und Administrieren der Applikation
Unterstützung des Test- und Qualitätsmanagements
Aufdecken und Schließen von Dokumentations- und Sicherheitslücken
AufgabenstellungRelease Management
Organisation und kaufmännische Abwicklung von Änderungsanforderungen der Verfahren
Planung und Koordination des Releaseablaufes
Sicherstellen der benötigten Ressourcen
Erfassen der RFC's (Change)zur Planung und Durchführung der Änderungsprozesse
Steuerung und Kontrolle des Relöeaseablaufs
sicherstellen der Verfahrensdokumentation
Eingesetzte WerkzeugeHP Servicemanager (PSC)
HP Application LifeCycle Manager (transICT)
RelV (DB Systel Intern)
AVB (DB Systel Intern)
ADV (DB Systel Intern)
NIC-Tool (DB Systel Intern)
KM-Pool(DB Systel Intern)
Incinga
IBM Tivoli NetCool
Ms Project
Ms Office
Q-Perior AGRolleApplication Management - Enterprise Service Bus05.09.2016 – 31.03.2017DB SysTel GmbH
ProjektnameApplication Manager SRESB (für EOM)
AufgabenstellungApplication Management - Oracle Enterprise Service Bus
Sicherstellen des technischen Betriebs.
Sicherstellen der technischen Weiterentwicklung
Sicherstellen der Behebung erkannter Mängel und Störungen.
Sicherstellen der Betriebsführbarkeit der Applikation.
Sicherstellen der Einhaltung der internen (z.B.:Konzernrichtlinien) Vorgaben.
Umsetzung von Service Requests und Änderungsanforderungen (Changes)
Installieren, Konfigurieren und Administrieren der Applikation
Unterstützung des Test- und Qualitätsmanagements
Aufdecken und Schließen von Dokumentations- und Sicherheitslücken
AktivitätenStörungsbearbeitung
Planung Durchführung B2R-Test
Installation und Konfiguration der einzelnen Schnittstellen
Automatisierung und Dokumentation der Installation und Konfiguration
Eingesetzte WerkzeugeLinux bash
Microsoft Office(R)
Oracle Enterpriose Service Bus
Software Engineering GmbHRolleRequirement Engineer31.05.2015 – 30.06.2016DB Energie GmbH
ProjektnameDatenmangement für das Bahnstromleitungsinformationssystem
AufgabenstellungKonzeption einer Datenmanagementlösung für die Freileitungsdokumentation“
Lifecycle-Management der Datenbestände
Optimierung Datenerfassung für die Freileitungsdokumentation
automatisierte Datenprüfung in der Freileitungsdokumentation
AktivitätenErheben und dokumentieren der Problemstellung
Erheben, Erfassen und Dokumentieren von Anforderungen
Klären von Missverständnissen
Erarbeiten und Dokumentieren von Beziehungen, Abhängigkeiten und Konflikten zwischen Anforderungen
Beseitigen von Konflikten zwischen Anforderungen
Erarbeiten des Fachkonzepts zur Lösung der Problemstellung
Eingesetzte WerkzeugeEnterprise Architekt
Microsoft Office(R)
Microsoft Viso(R)
GEOrgFLP(R)
Eingesetzte Methoden / SprachenSysMOD
SysML
UML
(S)ERM
Software Engineering GmbHRolleApplication Manager01.01.2013 – 30.06.2015DB Energie GmbH
ProjektnameFachliche Betriebsführung BLIS
AufgabenstellungÜberführen eines Verfahrens in den IT-Regelbetrieb
Betriebsführung des Verfahrens durchführen
Partner-Management durchführen
Aktivitäten
Sicherstellen
* des technischen und fachlichen Betriebs
* der technischen und fachlichen Weiterentwicklung
* der Behebung erkannter Mängel und Störungen
* der Betriebsführbarkeit der Applikation
* der Service Qualität über den gesamten Lebenszyklus
* der Einhaltung der gesetzlichen (z.B.: BDSG, BNA..), Normativen (z.B.: ISO 27001, ISO 27002) und Internen (z.B. Konzernrichtlinien) Vorgaben.
Umsetzung von Service Requests
Unterstützung des technischen IT-ServiceProviders bei der Umsetzung der Änderungsanforderungen (Changes)
Unterstützung des Softwareherstellers bei der Umsetzung von Änderungen und Beseitigung erkannter Fehler
Installieren, Konfigurieren und Administrieren der Applikation auf der Testumgebung
Unterstützung des technischen IT-Serviceproviders bei Installationen, Konfiguration und Administration auf Abnahme- und Produktionsumgebungen
Unterstützung des Requirement Engineerings und des Release- Managements
* QS der Fachkonzepte
* Erstellen/überarbeiten der Fachkonzepte
* Unterstützung des Test- und Qualitätsmanagements
* Erstellen der Testfälle
* Durchführen der Testfälle im Zuge der Abnahme
Aufdecken und Schließen von Dokumentations- und Sicherheitslücken
usw
Betreute ServiceGEO Information – Freileitung Bahnstrom
SystemumgebungLTB GEOrgView(R)
LTB GEOrgFLP(R)
LTB GEOrgFIT(R)
Oracle(R) 11.2
Microsoft Windows Server(R) 2008 R2
SuSe(R) Linux
Microsoft Access(R)
Microsoft Office(R)
Software Engineering GmbHRolleService Manager01.04.2012 – 31.03.2013DB Energie GmbH
ProjektnameEinführung des IT-Betriebsorganisation nach ITIL
AufgabenstellungOrganisation der fachlichen Betriebsführung nach ITIL
AktivitätenSteuern und koordinieren des Service Managements Teams und der Applikation Manager
Coaching von Mitarbeitern und Führungskraft
Sicherstellen und Überwachen
* der Meldungsbearbeitung
* der Standardisierung der Arbeitsabläufe
* der Einhaltung der Arbeitsabläufe und Organisationsstrukturen
* der Einhaltung der Service Level Agreement's
* der Einhaltung der gesetzlichen (z.B.: BDSG, BNA..), Normativen (z.B.: ISO 27001, ISO 27002, BSI - Grundschutz) und Internen (z.B. Konzernrichtlinien) Vorgaben
Vermittler zwischen Fachbereich und Applikation Manager
Aufdecken und Schließen von Dokumentations- und Sicherheitslücken
Betreute ServiceEnergiedatenmanagement – Strom
Energiedatenmanagement – Gas
Bilanzkreismanagement – Strom
Bilanzkreismanagement – Gas
Marktkommunikation – Strom
Marktkommunikation – Gas
GEO Information – Freileitung Bahnstrom
GEO Information – 50Hz – Netz
GEO Information – Liegenschaften
BKU – Bürokommunikation - Konzern
Software Engineering GmbHRolleIT-Berater - Betriebsorganisation01.01.2012 – 31.12.2012DB Energie GmbH
ProjektnameEinführung des IT-Betriebsorganisation nach ITIL
AufgabenstellungOrganisation der fachlichen Betriebsführung nach ITIL
AktivitätenErarbeiten geeigneter Geschäftsprozesse (nach ITIL(R) und CobiT(R))
Erarbeiten der Service- und IT-Service Management Strategie
Einführen des Service Begriff (IT als Service / Dienstleistung) in der Betriebsmannschaft
Einführung des IT-Service Managements
SystemumgebungApplikationen/Anwendungssoftware
Energie-Daten-Management
* Kisters BelVis(R)
* Cursor EviJet(R)
Bilanzkreismanagement
* Somentec XAP(R)
* TTC Bill(R)
* Cursor EviJet(R)
Energie-Marktkommunikation
* TTC Cosmos(R)
* BIS(R)
Service Management
* Manage Engine Service Desk Plus(R)
GEO Information
* LTB-Leitungsbau GEOrgFLP(R)
* LTB-Leitungsbau GEOrgFIT(R)
* LTB-Leitungsbau ZMV(R)
* GE Smallworld(R)
* GEOMedia(R)
Büro Kommunikation
* Microsoft Office(R)
* Microsoft Projekt(R)
* Microsoft VISIO(R)
* IBM Lotus Notes(R)
Server-Umgebung / Infrastruktur
Server-Betriebssystem
* Microsoft Windows Server(R) 2003
* Microsoft Windows Server(R) 2008
* Microsoft Windows Server(R) 2012
* LINUX - SuSE Enterprise
Datenbank
* Oracle(R) 10 / Oracle 11
Satz Software & Consulting GmbHRolleSoftwareentwicklung02.2011 – 07.2011Cirquent GmbH
ProjektnameEinführung und Inbetriebnahme „BMC ITSM-Suite V 7.5“
AufgabenstellungUmsetzung IT-Security-Anforderungen mit BMC/Remedy ARSystem und BMC ITSM-Suite V 7.5
Aktivitäten1) Umsetzung IT-Security-Anforderungen mit BMC/Remedy ARSystem und BMC ITSM-Suite V 7.5 bei einem Luft- und Raumfahrt-Unternehmen
* Einhalten der „Password-Policies“
* Authentifizierung gegen Active Directory
* Einführung „Single Sign On“-Konzeptes
* Sicherstellen des User-Loggings
* Einrichten eines Souce-Code-Kontroll-Systems
* …
2) Implementierung einiger Schnittstellen zum SAP z.B.:
* Service Recharging – UK / France
* DLV – Germany
* …
3) Konfigurieren und Parametrisieren des BMC-Servicemanagementsystems
* Einrichten der Change- und Task-Templates
* Einrichten der Application- Obhject-Templates
* Einrichten der Process-Defintion-Templates
* Einrichten der Service-Request-Definition-Templates
* Testen der SRD's
* …
SystemumgebungBMC / Remedy AR System(R) 7.5
* ORACLE(R) 11g
* Microsoft Windows Server(R) 2008
* Microsoft Office(R)
bietsh/projekte.txt · Zuletzt geändert: 2018/05/02 21:02 von admin